Ilztalbahn GmbH begrüßt Attraktivtätssteigerung durch neues ÖPNV-Konzept des Landkreises

Die Ilztalbahn GmbH begrüßt die Einführung des neuen Taktverkehrs zwischen Passau, Waldkirchen, Freyung und Grafenau. “Damit erhält auch der südliche Landkreis Freyung-Grafenau Anschluss an das Qualitätsniveau des Bayern-Taktes. Endlich gilt auch für die Achse nach Passau: mit Takt und Tempo unterwegs. Eine wochentags stündlich und am Wochenende zweistündlich verkehrende Buslinie stellt einen Quantensprung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in der Region dar”, so Geschäftsführer Prof. Dr. Thomas Schempf.

Die Ilztalbahn bittet alle Landkreisbewohner und alle Gäste, das neue Angebot aktiv zu nutzen – sei es im Berufs- oder Ausflugsverkehr. “Wenn auch nur 10 bis 20 Prozent des jetzigen Autoverkehrs zwischen dem Landkreis Freyung und der Stadt Passau in die neuen Schnellbusse verlagert werden, wäre das ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz und zur Entlastung der Wege nach Passau”, so Schempf.

Bus und Bahn können gemeinsam noch bessere Fahrgastangebote bieten
Für die “nur” im Sommerhalbjahr ehrenamtlich an Wochenenden fahrplanmäßig betriebene Ilztalbahn stellt das neue Busangebot im Kern keine Konkurrenz dar, sondern führt zu der dringend nötigen ganzjährigen Attraktivitätssteigerung im ÖPNV. “Wir sehen bereits für die Sommersaison 2018 Anknüpfungspunkte für eine Vernetzung von Ilztalbahn und Busverkehren und werden auf den Landkreis als Besteller zugehen”, so Schempf weiter.

Die Ilztalbahn verkehrt noch bis 15. Oktober 2017 an allen Samstagen und Sonntagen – am Samstag, 21. Oktober 2017 soll die Jubiläumssaison “125 Jahre Ilztalbahn” mit einer festlichen Veranstaltung in Waldkirchen ausklingen.

Ilztalbahn fährt seit 29.7. wieder planmäßig!

Am Samstag, den 29.7.17 wurde der planmäßige Zugbetrieb auf der Ilztalbahn wieder aufgenommen. Es kommen zwei klimatisierte Regioshuttle-Triebwagen von Agilis zum Einsatz. Seit diesem Tag fahren auch die Anschlussbusse zum Nationalpark und nach Nové Údolí.

Die Ilztalbahn wird von Ehrenamtlichen betrieben. Unterstützen auch Sie die Erhaltung dieser Strecke mit Ihrer Mitfahrt oder als Mitglied im Förderverein !

Wir fahren wieder seit dem 29.7.!